Zum Hauptinhalt Zur Haupt-Navigation Zum Fußbereich / Kontakt

Unternehmer:innenreise nach Südkorea 22. bis 28.10.2022

Südkorea ist derzeit die fünftgrößte Automobilnation der Welt und hat sich im OECD-Vergleich an die Spitze der forschungsstarken Länder gesetzt. Für sächsische Unternehmen bieten sich vor allem in technologieintensiven Bereichen, wie dem Automobilsektor, vielfältige Möglichkeiten in Südkorea. So kann anhand von Kooperationen die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und gleichzeitig der Markteinstieg in Südkorea / Asien erleichtert werden.

Zu diesem Zweck plant die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) vom 22.10. bis 28.10.2022 eine Unternehmerreise nach Seoul und Daegu. Die Reise richtet sich an sächsische Unternehmen und Einrichtungen der Automobilindustrie, die sich über aktuelle Entwicklungen des südkoreanischen Automobilsektors sowie potenzielle Absatz-, Beschaffungs- und Kooperationspotenziale informieren möchten.

Weiterhin haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich im Rahmen des Deutsch-Koreanischen Forums „Zukunft Automobil“ mit lokalen Akteuren und Verbänden vor Ort auszutauschen und sich auf der DIFA 2022 – Daegu International Future Auto Expo einen Überblick zu lokalen Trends sowie aktiven Anbietern im Markt zu verschaffen. Den aktuellen Programmentwurf finden Sie unter Programmentwurf .

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 550,00 € zzgl. gesetzl. USt. für den ersten Teilnehmer und 440,00 € für den zweiten Teilnehmer eines Unternehmens. Im Teilnehmerbetrag nicht enthalten sind die Kosten für An- & Abreise, Hotelübernachtungen sowie Verpflegungskosten und andere Leistungen, sofern diese nicht im Programm der Reise aufgeführt sind.

 

Interessierte sächsische Unternehmen können sich bis zum 31.08.2022 online unter Anmeldung für die Unternehmerreise anmelden.

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigung durch die WFS.