Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer
  • Logo WESKO GmbH

Neues Mitglied: WESKO GmbH

In den Geschäftsbereichen Werkzeug- und Formenbau für Kunststoffverarbeitung, Spritzguss sowie Prüftechnik/Sondersteckverbinder ist die WESKO GmbH aus Stollberg ein starker Partner.

In den letzten Wochen und Monaten hat sich gezeigt, wie wichtig, stabil und zuverlässig gerade regionale Wertschöpfungsketten sind. In den Geschäftsbereichen Werkzeug- und Formenbau für Kunststoffverarbeitung, Spritzguss sowie Prüftechnik/Sondersteckverbinder ist die WESKO GmbH ein starker Partner für seine Kunden als Komplettanbieter vom Engineering über Betriebsmittel und Prototypen bis hin zu Spritzguss-Serienfertigung und Sonderlösungen. Das Unternehmen beschäftigt aktuell ca. 125 Mitarbeiter am Firmensitz in Stollberg. Als Hersteller und Engineering-Dienstleister für Spritzgießwerkzeuge bauen Kunden aus den Bereichen Automotive, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Medizintechnik oder Optik auf die Lösungen von WESKO. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Anwendungen mit hohen Anforderungen an Präzision und technologisch anspruchsvollen Verfahren wie u. a. Mehrkomponenten- oder Mikrospritzguss, mit Spezialisierungen in den Bereichen Connectivity/Steckverbinder oder auch Umspritzungen. Zudem verfügt WESKO über eine eigene Spritzgussteilefertigung, sodass neben Musterungen auch ganze Serienproduktionen von technischen Kunststoffteilen – auch mit erhöhten Sauberkeitsanforderungen – im eigenen Hause abgebildet werden.

In den letzten Jahren hat sich besonders der Geschäftsbereich Prüftechnik/Sondersteckverbinder stark entwickelt. Individuell nach Kundenwunsch werden die Prüfadapter für verschiedene elektrische oder mechanische Prüfanwendungen im eigenen Haus entwickelt und produziert. Besonders in den Bereichen Hochvolttechnik oder Batterieprüfung für E-Mobilität ist die WESKO GmbH ein starker Partner für prozesssichere und langlebige Prüfadapter. Auch komplexe Prüfaufgaben, Dichtadapter oder individuelle Sonderlösungen werden umgesetzt.

Zu Jahresbeginn 2014 wurde der neu errichtete Standort im Gewerbegebiet Stollberg bezogen und zwischenzeitlich sind die räumlichen Kapazitäten des Standortes vollständig ausgelastet. Um die Voraussetzungen für künftiges Wachstum zu schaffen, befindet sich aktuell eine weitere Produktionshalle im Bau, die noch 2020 fertiggestellt wird. Durch den Neubau vergrößert sich die Produktions- und Lagerfläche um ca. 80 %. Somit schafft WESKO Platz für die Zukunft.

5