Zum Hauptinhalt Zur Haupt-Navigation Zum Fußbereich / Kontakt
16. März 2022 | Arbeitsforum

Roadshow Auto_ID - Digitale Weiterbildung für sächsische Unternehmen

Krankheitsbedingt abgesagt! Neuer Termin folgt!

 

Erfahren Sie in der 2. Roadshow des Verbundprojektes “Auto_ID”, wie digitales Lernen im Unternehmen einen Beitrag dazu leisten kann, Mitarbeiterkompetenzen effizient auf- und auszubauen und wie firmenspezifische, zielgruppenorientierte Lerninhalte digitalisiert werden können.

Anhand von Beispielen aus drei Projektjahren zeigen wir Ihnen, wie wir Wissen firmen- und nutzerzentriert aufbereiten und wie dieses Wissen digital und gut verständlich an die Mitarbeitenden vermittelt werden kann. Dazu berichtet Ihnen Maike Penno, Geschäftsführerin der HQM Induserv GmbH, wie im Rahmen des Projekts Auto_ID Weiterbildungsbedarfe ermittelt und gemeinsam passgenau umgesetzt wurden.

Anschließend erhalten Sie Einblicke in den Prozess der inhaltlichen Gestaltung und methodischen Aufbereitung von Lerninhalten und stellen wir Ihnen unseren Prozess zur Digitalisierung von Weiterbildungsinhalten vor. Wie können Bedarfe ermittelt werden? Wie werden nutzerorientierte Konzepte für unterschiedliche Zielgruppen erstellt? Wie können diese mit neuen technologischen und didaktischen Mitteln verknüpft werden?

Zum Abschluss präsentiert Ihnen Andreas Wächtler Informationen zum Chancen- und Qualifizierungsgesetz sowie potenzielle Fördermöglichkeiten der durch den Bund geförderten Qualifizierungsoffensive.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Geschäftsführung und an Mitarbeitende der Personalabteilungen.

Programm

Start 13:30 Uhr

  • Begrüßung und Notwendigkeit einer Bildungsoffensive
    Andreas Wächtler, Netzwerkmanager AMZ
  • Praxisbeispiel: HQM Induserv GmbH
    Was ist der Bedarf an Weiterbildung im Unternehmen? Wie entsteht dieser Bedarf? Wie werden die Weiterbildungen gefunden? Welche Erfahrungen hat HQM induserv GmbH mit Auto_ID?
    Maike Penno, Geschäftsführerin HQM Induserv GmbH
  • Auto_ID Kompetenz: Digitalisierung von Lerninhalten
    Herangehensweisen am Beispiel SWMB/Wissenschaftspaper
    Marc Schwarzkopf, TU Chemnitz, Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement
    Methoden digitaler Weiterbildung und Vorstellung von Kurs-Nuggets
    Dr. Jana Kausch, TUCed GmbH
  • Chancen- und Qualifizierungsgesetz
    Andreas Wächtler, Netzwerkmanager AMZ
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Ende ca. 17:00 Uhr

Termin und Ort

Datum/Uhrzeit: noch offen, 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Business Village Chemnitz oder online.

Teilnahme

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Sie können vor Ort oder digital teilnehmen. Wählen Sie in der Anmeldemaske die gewünschte Option. Bitte beachten Sie die max. Teilnehmerzahl von 25 Personen im Business Village. Derzeit gilt die 3G-Regelung bei Präsenzveranstaltungen.

 


Ihr Kontakt

Janine Preis

Projektmitarbeiterin

Telefon: +49 172 8380069
E-Mail: preis@amz-sachsen.de