Zum Hauptinhalt Zur Haupt-Navigation Zum Fußbereich / Kontakt
  • Employees giving hands and helping colleagues to walk upstairs. Team giving support, growing together. Vector illustration for teamwork, mentorship, cooperation concept

Jumpstart - Der sächsische Weiterbildungsverbund Automotive

In Kürze startet das neue Projekt Jumpstart. Es gibt den Unternehmen im AMZ-Netzwerk Starthilfe und Unterstützung bei der Weiterentwicklung der betrieblichen Aus -und Weiterbildung und dem Personalmanagement. Im Fokus stehen dabei die neuen Technologien, welche Veränderungen in der Produktion und somit der Aus- und Weiterbildung mit sich bringen. Als Unternehmen können Sie sich jederzeit einbringen und profitieren von bedarfsorientierten im Verbund organisierten Weiterbildungen, Austausch untereinander und Themenworkshops. Je eher Sie sich mit dem Projekt vernetzen, umso schneller können Sie Ihre eigenen Ideen, Wünsche und Vorstellungen einfließen lassen. Bekunden Sie gern Ihr Interesse bei unserem Ansprechpartner.

Projektblatt für interessierte Firmen

Warum das Projekt?

Die Fahrzeugindustrie in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Neue Technologien erfordern Umstellungen in Produktion sowie Aus- und Weiterbildung im Unternehmen. Dabei ist es nicht klar welche Technologien genau kommen werden, mit welchen dazu nötigen Aus- und Weiterbildungen. Die Angebote auf dem Markt sind unpassend und kostenintensiv, eine entsprechende Förderung im Förderdschungel kaum zu finden. Hier greift das Projekt ein.

Was machen wir im Projekt?

Oberstes Ziel ist es die Aus- und Weiterbildung für die teilnehmenden Unternehmen effizienter und günstiger zu gestalten. Dazu bündeln wir die Bedarfe und organisieren gemeinsame Weiterbildung. Auch die Öffnung von Seminaren für Teilnehmer anderer Unternehmen wird ein Thema sein. Ebenso klären wir gemeinsam die Zukunftsthemen für die Aus- und Weiterbildung und die nötigen Änderungen, die durch die neuen Technologien hervorgerufen werden und verschaffen Sicherheit. Weiterhin wird mit Best Practise der Förderdschungel für die Teilnehmer transparent dargestellt und offene Potentiale nutzbar gemacht. Das bezieht sich auch auf die Weiterbildungsangebote, für welche zusätzlich eine eigene Plattform für die Mitglieder im Projekt geplant ist. Abgerundet wird das Angebot durch die Unterstützung für ein gut strukturiertes Personalmanagement, durch entsprechende Potentialanalyse und die Unterstützung bei der Umsetzung von Weiterentwicklung durch Fachexperten.

Projektbausteine

Fokusgespräche

Teilnehmende Unternehmen betreuen wir im Projekt individuell. Dafür führen wir regelmäßig Gespräche mit den personalverantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und stimmen uns über gemeinsame Projektinhalte ab.

“Jumpstart Live”

Die Unternehmen, Experten und weitere Projektbeteiligte treffen sich live, um spezifische Themen aus dem Projekt aufzuarbeiten und zu diskutieren, Lernhäppchen zu erhalten oder sich zum strategischen Personalmanagement auszutauschen. Themen können hier u.a. digitales Lernen, Best Practises in der Pandemie, strategische Personalplanung u.v.m. sein.

Laufende Aus- und Weiterbildungsorganisation

Aus dem Projekt heraus werden gemeinsam Schulungen und Seminare entwickelt und organisiert. Aber auch bestehende Weiterbildungen der Unternehmen werden auf den Prüfstand gestellt. Zudem soll ermittelt werden, wo Bedarf an neuen Studiengängen und Ausbildungen besteht und wie diese auf den Weg gebracht werden können.

Unternehmensanalyse

Das Projektteam ermittelt in persönlichen Gesprächen mit den involvierten Unternehmen den aktuellen Ist-Zustand und Reifegrad des Personalmanagements sowie Potenziale und Bedarfe in der Zukunft. Dabei spielen sowohl das allgemeine Personalmanagement, als auch konkrete Weiterbildungsbedarfe der Mitarbeitenden eine Rolle.

Begleitende Dienstleistungen

Basierend auf der Unternehmensanalyse liefert das Projekt entsprechende Angebote zur Unterstützung der Unternehmen. Dies sind z.B. Angebote aus anderen verwandten Projekten oder Unterstützung bei Fördermitteln.

Weiterbildungsmarktanalyse

Hier widmen wir uns den Fragen: Welche Weiterbildungsangebote sind derzeit zu welchen Themen auf dem Markt vorhanden und wie werden diese von den Unternehmen genutzt?  Welche Inhalte und Kompetenzen sind jetzt und insbesondere zukünftig relevant? Wo gibt es Lücken im Markt? Welche (neuen) Methoden und Werkzeuge zur Kompetenzvermittlung gibt es und wie gut sind diese?

Fördermittelsynopse

Wir vergleichen vorhandene Fördermittelangebote zum Thema Aus- und Weiterbildung in Unternehmen und bereiten diese für die Unternehmen auf.

Plattform Aus- und Weiterbildung

Auf dieser virtuellen Plattform werden alle Projektaktivitäten gebündelt und den involvierten Firmen zur Verfügung gestellt. Dies sind dann auch konkrete digitale Lerninhalte.

Bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung der Zukunft

Unser Ziel im Projekt – bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung, angepasst auf das Unternehmen und seine zukünftige Bedarfe sowie auf die Mitarbeitenden. Alle Leistungsbausteine tragen dazu bei.

Bildquelle

© freepik – pch.vector 


Ihr Kontakt

Alexander Voigt

Projektleiter

Telefon: +49170 2227764
E-Mail: voigt@amz-sachsen.de