Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer
AMZ Lounge

Rückblick: Die AMZ-Jahres-Mitgliederlounge 2019

Die AMZ-Jubiläumslounge bei der DRH Vermögensverwaltung in Zwickau war Teil des 23. Internationalen Jahreskongresses der Automobilindustrie am 5./6. November 2019 und behandelte auch dieses Jahr wieder Themen der aktuellen Stunde: nachhaltige Mobilitätslösungen, Personalentwicklung und Internationalisierung. Das Zulieferernetzwerk hat sich in den letzten 20 Jahren seit der Gründung 1999 als strategischer Partner der Automobilindustrie etabliert.

Vor dem Hintergrund des rasanten Strukturwandels werden Unternehmen beim Transformationsprozess hin zur E-Mobilität und weiteren Mobilitätslösungen begleitet. Die Zulieferer in Sachsen sind durch die VW-Aktivitäten direkter betroffen als anderswo. Die Wettbewerbsfähigkeit der Region muss gesichert und die Rahmenbedingungen verbessert werden. Zu den ersten Empfehlungen der Automobilzulieferer an die Landespolitik gehört, sich für die Flexibilisierung des Faktors Arbeit, für eine nachhaltige Reduzierung der Energiekosten sowie für schnellere und standardisierte Genehmigungsverfahren auf allen behördlichen Ebenen einzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Automobilkongresses und im Artikel von Autoland Sachsen.

Die AMZ-Netzwerkmanager Dirk Vogel und Andreas Wächtler sowie Marco Rumpf, Geschäftsführer der DRH Vermögensverwaltung GmbH, begrüßten die Gäste zur AMZ-Mitgliederlounge am 5. November 2019 in Zwickau. Die Lounge stand in diesem Jahr unter dem Motto „20 Jahre AMZ Sachsen“. DRH war bereits zum fünften Mal Gastgeber der Lounge. (Foto: Frank Reichel)
Ein besonderer „Hingucker“ zur AMZ-Jubiläumslounge war der Porsche Taycan. Dr. Oliver Manicke vom Stuttgarter Automobilhersteller stellte den Elektro-Porsche vor.
Bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Den Wandel als Chance nutzen“ wurde auch über den „Tellerrand“ der Automobilzulieferer hinausgeschaut. Die Akteure waren: AMZ-Netzwerkmanager Dirk Vogel, GEMMACON-Geschäftsführer Benedikt Schwaiger, Wilfried Riemann von der Motorenfabrik Hatz, FEP-Geschäftsführer Peter Weber und Dr. Jürgen Dornbach von DB Regio Netz (v. l.).

Präsentationen und Vorträge

Das AMZ-Team Dirk Vogel, Andreas Wächtler und Ronny Wagler informierten über die Netzwerkentwicklung und aktuelle Fachthemen und laden alle Mitgliedsunternehmen herzlich dazu ein, an den AMZ-Formaten und Fachthemen mitzuwirken. Neben den Trends im Interieur bei Asahi Kasei von Heiko Rother präsentierten Dr. Oliver Manicke von Porsche den Taycan und Dr. Jürgen Dornbach von DB RegioNetz neue Mobilitätskonzepte der Deutschen Bahn.

AMZ – Netzwerkentwicklung und Fachthemen (PDF)
Dirk Vogel, Andreas Wächtler, Ronny Wagler

Vorstellung Porsche Taycan
(Das PDF kann von den Teilnehmern unter info@amz-sachsen.de angefordert werden)
Dr. Ing. Oliver Manicke, Director Domain Integration, Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG

Neue Mobilitätskonzepte durch die Deutsche Bahn Ideenzug – Hybridantriebe autonome letzte Meile (PDF)
Dr. Jürgen Dornbach , Vorsitzender der Geschäftsführung, DB RegioNetz Verkehrs GmbH, DB RegioNetz Infrastruktur GmbH